Die Kindermarke MediMäx® als Tröster und Aufklärer in der Klinik

7.3.2019
Medimäx 3

Für die Kinderkollektion haben wir einen „Botschafter“ auf die Kleidung und in unsere Werbung mit aufgenommen. Dieser Botschafter ist ein kleines Nilpferd mit dem Namen MediMäx®. Diesen Namen haben wir uns auch beim deutschen Patent- und Markenamt schützen lassen. Die medizinische Versorgung von Kindern ist immer eine besondere Herausforderung. Die Kleidung und der MediMäx® ermöglichen, die kleinen Patienten so schonend wie möglich zu behandeln und die Angst vor unangenehmen Prozeduren zu minimieren. MediMäx® ermöglicht dem Personal, mit den Kindern unbeschwerter ins Gespräch zu kommen. Um ihr Vertrauen zu gewinnen verfügt die Kleidung beispielsweise für Kinder mit einer PEG-Sonde über eine Öffnung, die sich hinter einer Applikation von MediMäx® versteckt. Das niedliche Nilpferd öffnet, immer wenn es hungrig ist, weit sein Maul und legt die Zugänge frei. Danach schnappt die Klappe mit den Magnetverschlüssen wieder zu. Das mögen die Kinder besonders. Begleitende Materialien sind das Nilpferd als Kuscheltier, ein Malblock mit Genesungswünschen und Poster. In Zukunft wird es auch eine Geschichte rund um den MediMäx® im Krankenhaus geben, der die Behandlungsabläufe kindgerecht erklärt.

MV tut gut
Europäischer Fonts für regionale Entwicklung